ral-patientenverfuegung
Muster einer Patientenverfügung

Eine kritische Betrachtung zum Gesetzeszustand und zu den Grundlagen ethischer und rechtlicher Fragen von

Rechtsanwalt Ingo Lerche, Notar a.D., Bad Salzdetfurth.

 

In der heutigen Zeit hat das Thema von Ethik und Recht insbesondere in der Selbstbestimmung des Menschen eine vertiefte Gesetzesgrundlage gesucht. Die Menschen, insbesondere die Politiker, diskutieren jetzt über das, was mit Leben und Sterben und Behandlung von Krankheiten, mit uns allen geschehen soll.

Der Deutsche Anwaltsverein hat damit klar und deutlich vorgetragen, dass die Nichtfortsetzung möglicher, das Lebenerhaltender Maßnahmen absolut nichts mit aktiver Sterbehilfe zu tun hat und sieht sich damit in Gesellschaft des Ausschusses Verfassungsrecht in Übereinstimmung mit einem Votum des damaligen nationalen Ethikrates.

2008-12-28 erbrechtWie eine bekannte deutsche Zeitung schreibt, vererben die Deutschen jedes Jahr zweihundert Milliarden Euro. Diesbezüglich ist festzuhalten, dass nach dem neuen Recht das Erbrecht erst ab Erbfälle und Schenkungen gilt, die zeitlich nach dem Inkrafttreten des Gesetzes, d. h. nach dem 01.01.2009 liegen werden. Es gibt darüber hinaus ein Übergangsrecht, dass ein Wahlrecht zwischen alter und neuer Regelung im Jahre 2009 noch einräumt. Das Wahlrecht gilt aber indessen nur für Erbfälle und nicht für Zuwendungen und Vertragsweise Regelungen unter Lebenden.